Downloads
Übersicht Downloads suchen Kategorie
Download im Detail
Das Rätsel der "Vogelgrippe": Geflügelpest oder Wildvogelseuche?
PETERMANN,P.(2008): Das Rätsel der Vogelgrippe: Geflügelpest oder Wildvogelseuche?- Anz. Vereins Thüringer Ornithologen 6(2): 117-141

Zusammenfassung: Die Klassische Geflügelpest durch Influenza-A-Viren der Subtyps H5N1 Asia (»Vogelgrippe«“) hat seit 1996 fast alle Regionen der Alten Welt erreicht, große Verluste in der Geflügelwirtschaft verursacht und mehrmals lokale Bestände gefährdeter Vogelarten dezimiert. Erforschung und Bekämpfung der Vogelgrippe wird seit Jahren von einer Hypothese beherrscht, nach der Wildvögel das Viren-Reservoir der H5N1 Asia-Viren sind und einen entscheidenden Anteil an der Ausbreitung haben. Für diese Hypothese konnten bislang keine Beweise gefunden werden. Eine vorläufige Analyse der bisherigen Ausbreitung unter Berücksichtigung genetischer Viren-Vergleiche zeigt, daß alle Phasen der Ausbreitung durch Handel mit Geflügel und Geflügelprodukten zu erklären sind. Wichtige Faktoren bei der Ausbreitung sind unentdeckte Ausbrüche in Geflügelbeständen, Geflügelimpfungen und zeitweise bestehende Virenreservoire in tiefgekühlten Geflügelprodukten. Ein stärkerer ornithologischer Einfluß auf die Diskussion um die Konsequenzen der Vogelgrippe erscheint geboten, um die offenen Fragen zu beantworten.


Daten

Dateigröße 1.25 MB
Downloads 1109
Sprache
Lizenz
Autor
Webseite
Preis
Erstellt am 01.02.2009 17:33:29
Erstellt von admin
Geändert am 27.12.2014 13:30:03
Geändert von admin

Download